RFID Themenkanäle

Mit RFID Spritzgießwerkzeuge optimal einsetzen und rückverfolgen

Softwareoberfläche des Mold-ID-Systems. Der Zugriff erfolgt über einen Standard-Webbrowser.Neuhausen a.d.F., 27.05.2015 -  Zustandsbasierte Instandhaltung mit Balluff's Mold-ID System

Das Anwendungsspektrum von Kunststoff ist enorm und wird sich durch die Entwicklung neuer Zusammensetzungen weiter auffächern. Schon jetzt ersetzen Kunststoffe herkömmliche Materialien. So finden sich Komposite in der Zahntechnik oder faserverstärkte Compounds ermöglichen den Leichtbau.

Mit wachsender Vielfalt wird die Herstellung von Kunststoff immer komplexer. Die Anforderungen an die Produktion und an den Maschinenbau steigen. Umso wichtiger ist es, sowohl im Maschinendesign als auch bei der Fertigung des Endprodukts zuverlässige und hochwertige Komponenten zu verwenden.

Das umfassende Balluff Sortiment mit leistungsstarken Sensoren, Systemen und hochwertiger Netzwerktechnik bietet dafür ideale Voraussetzungen. Die hohe Qualität unterstützt die Verfügbarkeit von Maschinen, ermöglicht ausgereifte Anlagenkonzepte und trägt zur effizienten Nutzung bei: ob beim Spritzgießen, Blasformen, dem Reifenaufbau und Heizpressen oder der Verbindungs- und Fügetechnik. Dabei ist Balluff Technik für unterschiedliche Temperaturen ausgelegt.

können jederzeit abgerufen werden – beispielsweise über ein RFID-Handheld oder ein NFC-fähiges Smartphone.Mold-ID macht den Einsatz von Spritzgießwerkzeugen rückverfolgbar und gewährleistet ihre optimale Auslastung. Jedes Werkzeug ist eindeutig zu identifizieren. Denn alle relevanten Daten wie Zeichnungsnummer, letzte Wartung oder Standzeit sind auf ihm gespeichert und können jederzeit abgerufen werden. Falsche Zuordnungen oder fehlende Formen sind so Vergangenheit. Produktionszyklen werden mitgezählt. Die präventive Instandhaltung der Werkzeuge wird dadurch ermöglicht. Dies verlängert die Laufzeit und unterstützt den zuverlässigen Betrieb. Erhöht die Produktivität der Anlagen und verbessert die Wirtschaftlichkeit.

Vorteile des Systems:

Optimale Werkzeugauslastung

Mold-ID macht den Einsatz von Spritzgießwerkzeugen rückverfolgbar und gewährleistet ihre optimale Auslastung.


Automatische Dokumentation

Jedes Werkzeug ist eindeutig zu identifizieren. Denn alle relevanten Daten wie Zeichnungsnummer, letzte Wartung oder Standzeit sind auf ihm gespeichert. Und können jederzeit abgerufen werden – beispielsweise über ein RFID-Handheld oder ein NFC-fähiges Smartphone.
Falsche Zuordnungen oder fehlende Formen sind dadurch Vergangenheit. Produktionszyklen werden mitgezählt. Die zustandsbasierte Instandhaltung der Werkzeuge wird so befördert.


Hohe Effizienz

Die zustandsbasierte Wartung verlängert die Laufzeit und unterstützt den zuverlässigen Betrieb. Erhöht die Produktivität der Anlagen und verbessert die Wirtschaftlichkeit. Mold-ID sorgt für Transparenz in der Kunststoffindustrie.


Nachrüstbar

Mold-ID ist ein autarkes System. Daher ist es unabhängig vom Hersteller und vom Alter der Maschine nachrüstbar.


Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.balluff.de

 

Anbieter-Info

Anbieterinformationen

Balluff GmbH

Oliver Pütz-Gerbig

Tel: +49 7158 173 400

Anbieter News

Balluff präsentiert RFID-Portfolio für industrielle Automation auf der SPS IPC Drives 2015
Montag, 02. November 2015
Neuhausen a.d.F., 02.11.2015 - Der Sensorspezialist und Industrial Networking-Anbieter Balluff präsentiert auf der „SPS IPC DRIVES“ in Nürnberg... Read More...
Balluff und MPDV koorperieren
Donnerstag, 21. Mai 2015
Neuhausen a.d.F., 21.05.2015 – Effiziente Nutzung von Spritzgießwerkzeugen Zur Schaffung einer innovativen Lösung für die Steigerung der... Read More...
Neuer RFID-Controller von Balluff kombiniert RFID und Sensorik
Montag, 11. Mai 2015
Neuhausen, 11.05.2015 - RFID-Controller und IO-Link-Master in einem Gerät Mit der RFID-Auswerteeinheit BIS V hat Balluff ein richtiges Multitalent... Read More...
Form follows Function: Industrial RFID mit Auszeichnung
Freitag, 17. April 2015
Neuhausen, 17.04.2015 - Product Design 2015 - Red Dot Award für Balluff Einer der renommiertesten Designpreise geht an den Industrial RFID... Read More...
Mit RFID-Systemen von Balluff wettbewerbsfähig auf voller Montagelinie
Dienstag, 01. Juli 2014
Neuhausen a.d.F., 01.07.2014 - Balluff BIS V - 8 x schneller als Standard ISO 15693 Für Montagelinien, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, ist... Read More...

Anbieter kontaktieren

 

 

Inter. NFC-News

NFC/RFID developer and manufacturer SMARTRAC has officially opened its ‘Tap and...
NFC/RFID manufacturer SMARTRAC today announced its new NFC inlay Midas+ designed...
Full interoperability and additional service possibilities offered with new T-Mobilitat card...

AutoID-News

Neuss, 15.05.2015 – Ziel: Ermöglichung einer benutzerfreundlichen mobilen Druckumgebung...
Neumünster, 12.08.2014 - inotec stellt Produktschutzlösung DIOSAFE vor 7,9...
Reinbek, 27.05.2015 - Laut AOK Krankenhaus Report 2014 sterben in deutschen...

Logistik-News

Norderstedt, 01.06.2015 - Hochgradig individualisierbar: Casio DT-X200 optional auch mit NFC-...
Frankfurt am Main, 28.05.2015 - Neue Investition von DB Schenker Logistics...
Holzwickede, 28.05.2015 - Die Rhenus-Gruppe hat am 21. Mai 2015 einen...

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

rfid-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start News RFID-Produktmeldungen Infrastruktur Mit RFID Spritzgießwerkzeuge optimal einsetzen und rückverfolgen